Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

TSV March – SG Damen 13:23 (4:11)

Die Damen der SG Köndringen/Teningen schafften mit einem 13:23 Auswärtssieg gegen den TSV March einen wichtigen Befreiungsschlag im Abtiegskampf.

Am Samstagabend waren die Damen Gast beim Tabellenletzten. Hochmotiviert und vollbesetzt sollten heute zwei Punkte in der Mannschaftskasse klingeln.

Die Coachs, Steffen Danner und Michel Bühler hielten eine kurze und knackige Ansprache und jeder wusste, wie wichtig diese beiden Punkte sein werden.

Von Beginn an entwickelte sich ein ansehnliches Handballspiel. Die Damen standen gut in der Abwehr inklusive Torfrau Sandra Bühler. So konnten sich die insgesamt gut aufgelegten SG Damen Mitte der ersten Halbzeit auf 3:8 absetzen. Der Vorsprung wurde bis zur Halbzeit auf 4:11 ausgebaut und man konnte zufrieden die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel anfangs stets ausgeglichen, doch die SG Damen konnte ihre Spielstärke im Angriff sowie in Abwehr abrufen. Somit endete das Spiel mit 13:23 und es konnte nach dem Schlusspfiff gejubelt werden.

Aufstellung und Tore: Sandra Bühler (Tor); Jacqueline Löffler, Sophia Haberer, Melanie Maier (2), Nadja Spitz (3), Sabrina Grießenauer (2), Svenja Willaredt, Tina Rösch (5), Annalena Fehrenbacher (2), Josefine Zehner (5), Theresa Adler (1), Pia Schiefelbein (1), Anne Voigt (2)

 

Vorschau: Kommenden Sonntag steht ein weiteres Auswärtsspiel gegen die Damen des DJK Bad Säckingen an. Anpfiff ist um 15:30 Uhr. Das Hinspiel konnten die Damen aus Säckingen mit 20:23 für sich entscheiden. Die Damen sind hochmotiviert und würden sich über den einen oder anderen mitgereisten Fan bestimmt freuen.

Zurück