Unentschieden in Engen

TV Engen - SG Damen I 26:26 (14:11)

Damen I holen nur einen Punkt beim Tabellenletzten TV Engen
 
Mit einem sehr schmalen Kader fuhren unsere Damen nach Engen. An dieser Stelle ein Dank an Lisa Bühler die uns an diesem Samstag ausgeholfen hat.
Zu viele 100%ige Torchancen wurden liegen gelassen und so gelang es unserer 1. Damenmannschafe in Engen glücklicherweise ein Unterschieden abzuknöpfen.
 
Aufstellung und Tore: Aslihan Yildiz (Tor); Nadja Spitz (14/7), Kathleen Huber (4), Josefine Zehner (3), Anne-Kristin Voigt (2), Franziska Birmele (2/1), Sabrina Grießenauer (1/1), Jacqueline Matthis, Lisa Bühler, Tina Rösch
 
Bank: Michael Bühler (Trainer), Annalena Fehrenbacher, Jacqueline Löffler, Sandra Bühler
 

Vorschau: Die nächste Chance, es besser zu machen, bietet sich am kommenden Sonntag. (02.02.20). Um15:00 Uhr steht das erste Heimspiel im Jahre 2020 an. Gegner werden die Mädels der TSV Alemannia Freiburg-Zähringensein. Durch die Punkteteilung mit Engen, stehen diese nun mit 4:20 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der Landesliga Süd. Lediglich 2 Siege konnten die Mitaufsteigerinnen in der laufenden Saison einfahren. Der Erste gegen die SG Damen, daher ein altbekannter Gegner der nicht zu unterschätzen ist. Die Mädels freuen sich auf lautstarke Unterstützung

Zurück