Klassenerhalt sicher

DJK Bad Säckingen - SG Damen 19:28

Sonntags schon um 13 Uhr trafen sich die Damen zur Abfahrt nach Bad Säckingen. Die Zeichen standen denkbar schlecht: Fine Zehner noch immer krankheitsbedingt verhindert, Melli Maier aus persönlichen Gründen auch nicht dabei, so blieb das letzte Aufgebot mit nur 9 Spielerinnen übrig. In Säckingen galt es dann für das junge Teninger Team gegen eine mehr als volle Säckinger Bank zu bestehen. Mit einem guten Start über eine starke Abwehr gelang es gleich zu Beginn auf 1:4 wegzuziehen. Nach und nach konnte Säckingen sich wieder auf ein 6:7 rankämpfen, da vor allem im Angriff die Konzentration nachließ und sich technische Fehler ins Spiel der SG-Damen einschlichen. Dann konnte jedoch das Ruder wieder herumgerissen werden und man ging mit einer 8:13 Halbzeitführung in die Kabine. Trainer Doninger gab klar aus, dass die Damen nicht nachlassen sollten und weiter so in der Abwehr arbeiten. Dies gelang auch weitestgehend, sodass das Spiel mit 19:28 gewonnen werden konnte und man nun verdientermaßen nach dem 5. Sieg in Folge auf dem 6. Tabellenplatz steht.
Herauszuheben gilt es sicher Tina Rösch, die mit ihren 9 Toren für viel Torgefahr sorgte und Stück für Stück zu ihrer alten Form zurückfindet und zum ersten Mal in dieser Saison schafften die Damen es auch alle ihrer Siebenmeter zu treffen.

Aufstellung: Sandra Bühler (Tor); Sabrina Grießenauer (7/5), Jacqueline Löffler, Anne Voigt (3), Tina Rösch (9), Laura Kunkler (5), Theresa Adler (1), Svenja Willaredt, Nadja Spitz (3)

Vorschau: Am kommenden Samstag, 25.04. um 14.00 Uhr, kommt der TV Frbg. St Georgen in die Ludwig-Jahn-Halle. Mit einem Sieg gilt es Platz 6 zu verteidigen und die Serie auf 6 Siege auszubauen.

Zurück