Handball VR-Talentiade der SG Köndringen/Teningen

Wie angekündigt fand am Samstag 20.01.2018 die erste Runde, der Vorentscheid, der diesjährigen Handball VR- Talentiade in der Teninger Ludwig Jahn Halle statt. Auch in diesem Jahr erfolgte die Durchführung in enger Zusammenarbeit  mit der Volksbank Breisgau Nord eG.

Die VR- Talentiade, eine Talentförderung im männlichen und weiblichen E-Jugendbereich, begann kurz nach 10.00 Uhr. Es haben ca. 75 Kinder aus den umliegenden Vereinen HC Emmendingen, FT 1844 Freiburg, SG Waldkirch-Denzlingen und der SG Köndringen/Teningen teilgenommen.

Neben dem eigentlichen Handballspiel zeigten alle Kinder ihre Fähigkeiten auch bei Koordinationsübungen wie einem Hindernislauf, Seilhüpfen, Ballprellen und Weitsprung. Unter den Augen von Simon Rittemann und  Moritz Faßbinder, welche die Sichtung für den  Handballbezirk Freiburg durchführten, gaben die jungen Sportler ihr Bestes. Gesichtet wurden die erfolgreichsten 14 Teilnehmerinnen oder Teilnehmer, welche mit ihren Leistungen besonders beeindrucken konnten. Diese gesichteten Kinder haben sich jetzt für den Bezirksentscheid  im April in Gundelfingen qualifiziert.  

Aber auch alle anderen Teilnehmer wurden belohnt. Bei der Siegerehrung wurden von der Volksbank Breisgau Nord eG gespendete Geschenke und Urkunden überreicht. Ein Dankeschön an Herrn Deutscher und Herr Kossmann von der Volksbank Breisgau Nord eG für die hervorragende Unterstützung.

Am Ende gingen alle zufrieden nach Hause, egal ob gesichtet oder nicht...der Spaß steht in dieser Altersgruppe immer noch an erster Stelle.

Ein weiteres großes Dankeschön geht  an alle Helfer und Helferinnen für die Mithilfe bei der Durchführung der Talentiade. 

Auf dem Foto sieht man die 14 ausgewählten Spieler/innen zusammen mit den Sichtungstrainern vom Bezirk Freiburg/Oberrhein.

Zurück