Der Favoritenrolle gerecht geworden

SG Damen I – SG Maulburg/Steinen 27:16 (15:8)

 

Heute gingen die SG-Damen in der noch ungewohnten Rolle als Favorit ins Spiel gegen den Tabellenvorletzten aus Maulburg/Steinen. Die Vorzeichen waren nicht optimal, da Tina Rösch verhindert war und auch Fine Zehner krankheitsbedingt nicht antreten konnte. Nichtsdestotrotz wollte das Team diese zwei Punkte unbedingt in Teningen behalten und so halfen glücklicherweise wieder einmal Sandrine Ernst und Cindy Trefzer aus – vielen Dank, ihr Zwei! Dann verschob auch noch Laura Kunkler ihre Abreise in den Urlaub so weit als möglich nach hinten, um das komplette Spiel bestreiten zu können und so sollte doch einem Sieg nichts mehr im Wege stehen…
Und so kam es dann auch, die SG-Damen legten furios los: Dem schnellen Tempo-spiel konnten die Maulburgerinnen nichts entgegen setzen, einzig ihre hünenhafte Torhüterin hielt sie im Spiel. Doch auch unsere Sandra Bühler im Tor zeigte schöne Paraden, sodass die SG-Damen mit einem beruhigenden Vorsprung in die Pause gehen konnten. Nach der Halbzeit hatten die Maulburgerinnen wieder etwas mehr Luft und hielten nochmals mit Einzelaktionen dagegen, aber die Heimmannschaft ließ sich davon nicht beeindrucken und zog ihr Spiel weiter durch. Die zahlreichen Zuschauer sahen an diesem Nachmittag ein sehenswertes Handballspiel, wobei das Ergebnis sogar noch höher hätte ausfallen können, wenn alle klaren Torchancen genutzt worden wären.

Aufstellung: Sandra Bühler (Tor), Sabrina Grießenauer (3),  Melanie Maier (5),  Laura Kunkler  (6), Nadja Spitz (6), Anne Voigt (1), Theresa Adler  (1), Svenja Willaredt (1/1), Sandrine Ernst (2), Cindy Trefzer (2), Jaqueline Löffler

Vorschau:. Am Freitag, 10.04.2015 um 20.00 (!) Uhr spielen die SG-Damen in der Ludwig-Jahn-Halle  gegen den Tabellennachbarn aus Schopfheim

Zurück