Damen starten mit souveränem Sieg in die neue Saison

TV Herbolzheim I - SG Damen I 14:24 (7:14)

Der TV Herbolzheim stand als erster Gegner in der neuen Saison auf dem Programm. Nach einer sehr guten Vorbereitung, in der von Team und neuem Coach Jogi Preg engagiert trainiert wurde, galt es beim TVH gleich mal eine Duftmarke zu setzten. Dennoch war man sich trotz dem super Pokalergebnis gegen Südbadenligist Auenheim (24:30) nicht zu siegessicher – gegen Herbolzheim setzte es in der vergangenen Saison zwei Niederlagen.
Besonderes Augenmerk wollte man auf die Schmider-Zwillinge legen, die im Tor und am Kreis die stärksten Spielerinnen sind. Die Kreisläuferin bekam man von Anfang an gut unter Kontrolle, die Torhüterin nicht. Viele Torchancen aus aussichtsreichen Positionen wurden vergeben, nach 13 Minuten lagen die SG-Damen mit 2:5 zurück. Die Auszeit von Trainer Jogi Preg kam zur rechten Zeit, sein Team konnte aufholen, egalisieren und Tor um Tor eine Führung herausspielen (Halbzeit 6:10). Die TVH-Damen waren konsterniert, denn es gelang ihnen erst in der 41. Minute den 7. Treffer. Aus einer sicheren Abwehr heraus wurde der Herbolzheimer Angriff zu Fehlern gezwungen, die unsere Damen mit Tempogegenstößen zu Toren machten. Drei Zeitstrafen innerhalb sieben Minuten brachten die Herbolzheimerinnen dann vollends aus dem Tritt und so wurde mit 24:14 der erste Saisonsieg eingefahren.
Die SG-Damen, die in den letzten Jahren unter Jürgen Doninger zu einem Team gereift sind, spielen in dieser Saison mit nahezu unverändertem Kader. Abhanden kam ihnen lediglich Laura Kunkler, die ein Jahr in Panama ist. Zurück sind Pia Schiefelbein, die ein Jahr pausiert hat und Kati Hagedorn. Sie hat nach ihren Südbadenliga-Zeiten in Zähringen im Sommer ein süßes Töchterle bekommen und kann nun die kürzeren Wege in der Bezirksliga genießen, damit Papa Michael Rascher als Babysitter nicht überlastet wird  ;-)

Kurzum, es macht Spaß, unseren Damen zuzuschauen – zum Beispiel beim ersten Heimspiel am Samstag, 10.10. um 15 Uhr gegen TSVSchopfheim


Aufstellung: Sandra Bühler; Jaqueline Löffler, Melanie Maier (2), Nadja Spitz (4), Sabrina Griessenauer (3), Svenja Willaredt, Tina Rösch (1), Kati Hagedorn (7), Josefine Zehner (2), Theresa Adler (/3), Pia Schiefelbein (1/1), Anne Voigt (1)

written by Sandra Bühler

 

Zurück