Bericht zum Heimsieg gegen Herrenberg

Seine Sicht auf den knappen 27:26 Heimsieg gegen Herrenberg schildert der SG-KT Spieler Jan Lennart Beering.

27:26 Sieg gegen Herrenberg !

Was für eine Partie! Lange deutlich geführt, dann in Rückstand - und am Ende ein glücklicher und verdienter Sieg. Ein in der zweiten Halbzeit zerfahrenes Spiel, ein Assistentstrainer mit der richtigen Idee - und ein wichtiger Sieg der Kampfkraft und Moral... Berichte folgen...

Verfolgerduell gegen Herrenberg

Am Samstag treten die Herren1 um 20.00 Uhr in der Ludwig-Jahn-Halle gegen Herrenberg an. Ein alter Bekannter aus vergangenen Saisons. Beide Mannschaften verfolgen die Spitzengruppe. Um die Punkte dürfte hart gekämpft werden. Die BZ berichtet...

Nun im Viertelfinale - BZ berichtet über Sieg im Pokal

Mit dem 32:30 Sieg in Laupheim haben die Herren1 das Viertelfinale des deutschen Amateurpokals erreicht. Den Sieg sicherten gegen beherzt kämpfende Laupheimer die Schlusstreffer von Jozef Hantak. 
Der Gegner im Viertelfinale wird noch ausgespielt...

Erfolgreich im Pokal

Die Herren1 starten mit einem 30:32 Sieg im Pokal beim HV RW Laupheim erfolgreich ins Handballjahr 2019 und ziehen in die nächste Runde ein. Berichte folgen...

Winterpause der Herren1 ist vorbei - BZ berichtet

In einem ausführlichen interessanten Bericht widmet sich "Der Sonntag" der Entwicklung der Mannschaft...

BZ Bericht zur Niederlage

BZ-Redakteur Quirin Laun berichtet über die 29:24 Niederlage zum Jahresabschluss und die Kaderentwicklung für die neue Saison...

Bericht zum Spiel in Pforzheim/Euting

Über die Niederlage berichtet der SG Spieler Felix Weise ausführlich...

Niederlage im Spitzenspiel

Im letzten Spiel des Jahres mußten sich die Herren1  nach 14:14 zur Halbzeit am Ende mit 29:24 gegen die SG Pforzheim/Euting geschlagen geben.
Berichte folgen...

Jahresabschluss mit Spitzenspiel

Gegen die SG-Pforzheim/Euting (zZ 2. Platz)  hat unsere Herren1 (zZ 3. Platz) die Chance die bittere Heimniederlage wieder gut zumachen und in der Tabelle weiter aufzurücken. Dafür wird die Mannschaft volle Leidenschaft und Konzentration gegen einen starken und unangenehm zu spielenden Gegner brauchen. Die Motivation wirkt entsprechend hoch, sich selbst die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel erfolgreich zu gestalten. DUNER BIKEL!