SG A-Jugend verlustpunktfrei in die Weihnachtspause!

Nach zwei Siegen gegen Mannschaften vom Bodensee ging es im letzten Spiel vor Weihnachten zur HGW Hofweier.

Nach dem furiosen 52:19 im letzten Heimspiel gegen die HSG Konstanz 2 ging die Mannschaft dieses Mal ohne drei verletzte bzw. kranke Spieler zu Beginn etwas weniger spielfreudig ans Werk. Bis zum 10:10 in der 17. Minute war das Spiel ausgeglichen und die SG-Abwehr schaffte es nicht den Halblinken der Hofweierer, Mike Bächl, in den Griff zu bekommen. Ein dann folgender 8:0-Lauf rückte die Kräfteverhältnisse jedoch recht schnell zurecht, allerdings auch bedingt durch eine verletzungsbedingte Auszeit des Toptorschützen der Heimmannschaft. In der Halbzeit stand es 22:11 und Trainer Heinz Blank war mit dem Auftritt seiner Jungs bis dahin insgesamt zufrieden. Erfreulich war insbesondere das Comeback von Nils nach fast 18 Monaten Verletzungspause und das Auftreten der zwei B-Jugendspieler Tim und Marius.

In der 2.Halbzeit konnte die Konzentration leider nicht immer hochgehalten werden. Einfache Ballverluste, eine relativ schlechte Chancenverwertung und auch eine teilweise zu lässige Körpersprache führten zu einer recht ausgeglichenen 2.Hälfte. Am Ende stand dennoch ein souveräner 37:25 Auswärtssieg. Bemerkenswert waren die 15 Tore von Daniel sowie das "Durchbeißen" von Max, der sich trotz Sprunggelenksverletzung in den Dienst der Mannschaft gestellt hat.

Für das neue Jahr bleibt zu hoffen, dass die Jungs verletzungsfrei bzw. gesund bleiben und das teilweise wirklich gute Niveau auch in den kommenden Spielen konstant(er) gehalten werden kann. Spannend dürften insbesondere die Spiele in Helmlingen (07.01.2018) und Kappelwindeck/Steinbach (28.01.2018) sowie das wahrscheinliche "Endspiel" um die Meisterschaft am 24. Februar gegen den TuS Schutterwald werden.

In Hofweier spielten:
Nikolaj Paluch, Vincent Lutz, Max Kunkler (4), Felix Weise (5), Tim Birkle (1), Nils-Yannick Boutes (4), Colin Fischer, Paul Blank (7), Daniel Fahrländer (15/2) und Marius Zander (1)

 

Zurück