A-Jugend mit achtem Saisonsieg

Am Samstag stand die Begegnung gegen die HSG Hardt (Jugendspielgemeinschaft TuS Durmersheim / FA Bietigheim) aus dem südlichen Karlsruher Raum auf dem Programm. Beide Mannschaften hatten nur eine dünne Bank zur Verfügung, was sich im Verlaufe der Partie noch auswirken sollte. Zunächst übernahmen jedoch unsere Jungs klar das Kommando, mit ihrem schnellen Spiel lagen sie nach vier Minuten mit 6:0 in Front. Danach kam die HSG etwas besser ins Spiel, hielten den Rückstand bei vier bis fünf Toren. Leider wurde bereits nach 21 Minuten ein Spieler der HSG nach seiner dritten 2-Minuten-Strafe disqualifiziert, wodurch nun kein Auswechselspieler mehr zur Verfügung stand. Das machte die Aufgabe für den Gegner nochmals schwerer, zudem legten die Jungs nochmals einen Zahn zu, spielten eine gute Abwehr, hatten auch auf der Torhüterposition klare Vorteile und schraubten somit den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 10 Tore.  

In der zweiten Hälfte bauten die Jungs ihren Vorsprung kontinuierlich aus, verwarfen hierbei aber immer noch zahlreiche Bälle. Gekrönt wurde das Ganze bei Stand von 39:20, als mehrfach der 40zigste Treffer „verweigert“ wurde. Felix übernahm dann hierfür die Verantwortung, die Mannschaft dankt! Unter dem Strich stand ein klarer 43:21-Sieg, bei etwas mehr Konzentration wären aber auch an die 50 Treffer drin gewesen. Bemerkenswert waren noch der schöne Feldtreffer von Vincent - auch so kann man den siebten Feldspieler spielen und die elf sauberen Treffer von Max am Kreis.

Weiter geht es am nächsten Samstag mit dem nächsten Heimspiel, diesmal gegen den TuS Helmlingen (Ortsteil der Stadt Rheinau, Bezirk Ratstatt), der ebenso wie die HSG Hardt im Mittelfeld steht. Die SG führt hingegen die Südbadenliga mit 16:0 Punkten weiterhin souverän an.   

Es spielten: Nikolaj Paluch (Tor), Vincent Lutz (Tor/1), Max Kunkler (11), Colin Fischer, Felix Weise (6/1), David Holletschek (3), Tim Birkle (3), Paul Blank (5), Daniel Fahrländer (5/3) und Luca Martin (9)

Zurück